Osterspijöök – Osterspaß für die ganze Familie im Nationalpark-Haus Wangerooge

31. März 2018

Osterspijöök im Wattenmeer

Wangerooge, 31.März 2018. Zum Osterspijöök kamen heute 499 Besucher in das Nationalpark-Haus. Großen Anklang fanden die frisch gebackenen Waffeln, die neben Tee, Kaffee und kalten Getränken für das leibliche Wohl sorgten. Abgesehen von der Ostereiersuche und dem Osternestbasteln weckte Paul die Pfuhlschnepfe besondere Begeisterung. Im Rahmen einer Rallye führte er Interessierte durch die Ausstellung, erklärte den Kindern anhand von Sackhüpfen die Mauser, entkam mit Hilfe der Gäste seinen Feinden und fraß sich beim Dosenwerfen satt. Am Ende gab es für alle erfolgreichen großen und kleinen Pfuhlschnepfen eine Urkunde, welche mit nach Hause genommen werden konnte.
„Turbulentes Spiel und pfiffiger Spaß beim Osterspijöök vermitteln unseren Gästen die internationale Bedeutung des Wattenmeeres für Zugvögel. Das ist ein ganz besonderes Anliegen unseres Hauses, “ so Silke Schmidt, die Leiterin des Nationalpark-Hauses.
Das Nationalpark-Haus Team bedankt sich für den gelungenen Start in die Saison und freut sich über viele weitere Gäste in den kommenden Monaten – der Eintritt ist frei. Das Nationalpark-Haus ist ganzjährig geöffnet. Es bietet eine moderne Wattenmeer- und Vogelzugausstellung, ein kostenfrei nutzbares Filmangebot zu den Themen Wattenmeer, Insel Wangerooge, Nationalpark und Nordsee und ein reichhaltiges Veranstaltungsangebot, welches das ganze Jahr über angeboten wird und gebucht werden kann, unter anderem auch Wattführungen.